Nutzungsbedingungen

1. Annahme der Nutzungsbedingungen

DIESE NUTZUNGSBEDINGUNGEN (NACHFOLGEND „NB“) REGELN DIE BEZIEHUNG ZWISCHEN Eryma SAS (NACHFOLGEND „Eryma“) UND DEM NUTZER (NACHFOLGEND „NUTZER“), DER DIE PRODUKTE, SOFTWARE, DIENSTLEISTUNGEN UND WEBSITES VON Eryma NUTZT (ZUSAMMEN DIE „DIENSTLEISTUNG“).

2. Eryma Lizenz

Eryma erteilt dem NUTZER eine persönliche, unübertragbare, nicht ausschliessliche Lizenz mit beschränktem Recht zur Nutzung der von Eryma im Rahmen dieser NB erbrachten Dienstleistung

Dem NUTZER oder jedem vom NUTZER autorisierten Dritten ist es verboten, den Quellencode der Dienstleistung oder einen Teil davon zu kopieren, zu verändern, davon ein Folgeprodukt herzustellen, diesen zu zerlegen, Reverse-Engineering auszuführen, denselben zu dekompilieren oder anderweitig zu versuchen, den Quellencode zu extrahieren.

Der NUTZER ist nicht autorisiert, sein Nutzungsrecht an der Dienstleistung zu verkaufen, weiterzuverkaufen, damit zu handeln, es zu vermieten oder zu unterlizenzieren.

Der NUTZER erklärt sich damit einverstanden, die Dienstleistung aus keinem Grund zu reproduzieren, zu verdoppeln, zu vervielfältigen, zu verkaufen, damit zu handeln oder sie weiterzuverkaufen.

3. Pflichten des NUTZERS

Der NUTZER muss die Geheimhaltung aller Zugriffsdaten (Benutzername und Kennwort) zur Dienstleistung wahren und diese vor jeder missbräuchlichen Nutzung durch nicht autorisierte Personen schützen. Der NUTZER trägt alle Risiken aus einer Weitergabe seiner Zugriffsdaten oder derjenigen seiner Vertreter.

Der NUTZER trägt die Folgen aus der Nutzung (einschliesslich aus der missbräuchlichen Nutzung) seiner Zugangsdaten oder derjenigen seiner Vertreter, einschliesslich allfällige Eryma entstehende Schäden. Der NUTZER ist insbesondere für die von seinem Konto aus erfolgten Tätigkeiten verantwortlich.

Der NUTZER erklärt sich damit einverstanden, die Dienstleistung nur für die gemäss den NB und den entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen zulässigen Zwecke zu nutzen.

Der NUTZER ist nur autorisiert, über die von Eryma zur Verfügung gestellte Schnittstelle auf die Dienstleistung zuzugreifen (oder zu versuchen, darauf zuzugreifen).

Der NUTZER erklärt sich damit einverstanden, keine Tätigkeit auszuüben, welche die Dienstleistung beeinträchtigt oder unterbricht.

Der NUTZER ist für das Absichern seiner Daten, einschliesslich des in der oder über die Dienstleistung erhältlichen Videoinhalts, allein verantwortlich.

Der NUTZER ist für jede Nutzung der Dienstleistung auf seinem Konto verantwortlich, auch seitens nicht autorisierter Dritter. Der NUTZER ist insbesondere für die auf der Dienstleistung aufgezeichneten Daten wie auch für die von der Dienstleistung importierten Daten, sei dies durch den NUTZER oder durch Dritte, verantwortlich.

Der NUTZER muss die Dienstleistung gemäss allen geltenden Gesetzen und Verordnungen nutzen, insbesondere gemäss denjenigen über Datenschutz und Videoüberwachung. Eryma lehnt jede diesbezügliche Haftung ausdrücklich ab<./p>

Der NUTZER nutzt die zur Verfügung gestellte Dienstleistung nicht zur Begehung oder zur Unterstützung von Straftaten. Der NUTZER muss die notwendigen und geeigneten Massnahmen ergreifen, um der kriminellen Nutzung der Dienstleistung vorzubeugen.

Der NUTZER haftet für einen Verstoss gegen die Pflichten gemäss diesen NB und für die Folgen daraus, einschliesslich Verlust oder Schäden erlitten von Eryma, deren Konzerngesellschaften, Tochtergesellschaften, Vorstandsmitgliedern, Direktoren, Mitarbeitenden, Agenten, Partnern und Lizenzgebern.

4. Pflichten von Eryma

Eryma muss bei der Erbringung der Dienstleistung den angemessener Sachverstand und die notwendige Sorgfalt aufwenden und die notwendigen Technologien einsetzen, um die Qualität und Verfügbarkeit der Dienstleistung gewährleisten zu können.

Eryma gewährleistet nicht, dass der NUTZER sich jederzeit mit der Dienstleistung verbinden kann.

Eryma unterbricht den Zugang zur Dienstleistung, um Wartungsdienste zu erbringen, um die Dienstleistung zu aktualisieren oder zu korrigieren, um Sicherheits-Patches einzusetzen und um die Wartung durchzuführen.

Eryma kann Dritte für das Erbringen der Dienstleistung einsetzen.

5. Datenschutz

ALLE VON Eryma GESAMMELTEN DATEN WERDEN GEMÄSS DEN IN DER SCHWEIZ GELTENDEN BESTIMMUNGEN ÜBER DATENSCHUTZ GESAMMELT UND VERARBEITET.

DER NUTZER ERKLÄRT SICH AUSDRÜCKLICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS SEINE DATEN, EINSCHLIESSLICH SEINE PERSONENBEZOGENEN DATEN, GESPEICHERT WERDEN UND DASS Eryma DIE GESPEICHERTEN DATEN IN ANONYMER FORM NUTZEN KANN, UM DIE QUALITÄT DER DIENSTLEISTUNG ZU STEIGERN. DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN DES NUTZERS WERDEN KEINEN DRITTEN WEITERGEGEBEN, AUSSER:

  • Eryma HABE DIE ENTSPRECHENDE EINWILLIGUNG DES NUTZERS,
  • DER DRITTE SEI EIN SUBUNTERNEHMER ODER EIN MITGLIED DER GESELLSCHAFTSGRUPPE VON Eryma, WELCHE DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN IN IHREM AUFTRAG UND GEMÄSS IHREN ANWEISUNGEN VERARBEITET, ODER,
  • SIE SEI ANDERWEITIG GEMÄSS DEM SCHWEIZERISCHEN DATENSCHUTZGESETZ DAZU ERMÄCHTIGT.

 

DER NUTZER MUSS DIE DIENSTLEISTUNGEN GEMÄSS ALLEN GELTENDEN GESETZEN UND VERORDNUNGEN NUTZEN, INSBESONDERE DIEJENIGEN ÜBER DEN DATENSCHUTZ UND DIE VIDEOÜBERWACHUNG. Eryma LEHNT JEDE DIESBEZÜGLICHE HAFTUNG AUSDRÜCKLICH AB.

DER NUTZER NUTZT DIE ERBRACHTE DIENSTLEISTUNG NICHT FÜR DAS BEGEHEN ODER ERMÖGLICHEN VON STRAFTATEN. DER NUTZER MUSS DIE ERFORDERLICHEN UND GEEIGNETEN MASSNAHMEN FÜR DAS VERMEIDEN VON KRIMINELLER NUTZUNG DER DIENSTLEISTUNG ERGREIFEN.

DER NUTZER HAFTET FÜR JEDE VERLETZUNG DER PFLICHTEN GEMÄSS DIESEN NB UND FÜR DIE SICH DARAUS ERGEBENDEN FOLGEN, EINSCHLIESSLICH VERLUST ODER SCHADEN VON Eryma, DEREN KONZERNGESELLSCHAFTEN, TOCHTERGESELLSCHAFTEN, VORSTANDSMIT-GLIEDERN, DIREKTOREN, MITARBEITENDEN, AGENTEN, PARTNERN ODER LIZENZGEBERN.

6. Immaterialgüterrechte

Der NUTZER anerkennt und akzeptiert, dass Eryma die alleinige Eigentümerin der Immaterialgüterrechte, Ansprüche und Rechtstitel an den Immaterialgüterrechten oder an anderen Werken, welche von den Mitarbeitenden, Tochtergesellschaften oder Subunternehmen geschaffen, konzipiert oder entwickelt wurden, oder die alleinige Eigentümerin aller Immaterialgüterrechte, welche von Eryma gekauft wurden oder von Eryma im Zusammenhang mit der Dienstleistung besessen werden, sowie aller Änderungen infolge des Erbringens der Dienstleistung ist. Der NUTZER besitzt keine Immaterialgüterrechte an der Dienstleistung.

Der NUTZER anerkennt und akzeptiert, dass er diese urheberrechtlich geschützten Informationen oder Materialen in keiner anderen Weise nutzen wird als für die Nutzung der Dienstleistung gemäss diesen NB. Kein Teil der Dienstleistung darf in irgendeiner Form oder mit irgendwelchen Mitteln reproduziert werden, ausser wie ausdrücklich von diesen NB erlaubt. Der NUTZER erklärt sich damit einverstanden, auf der Dienstleistung basierende abgeleitete Werke in keiner Weise zu verändern, zu vermieten, zu verpachten, auszuleihen, zu verkaufen, zu vertreiben oder abgeleitete Werke basierend auf die Dienstleistung in irgend einer Weise zu schaffen. Der NUTZER nutzt die Dienstleistung auf keine nicht autorisierte Art und Weise.

Nichts in den NB gibt dem NUTZER das Recht, Handelsnamen, Marken, Dienstleistungsmarken, Logos, Domainnamen oder andere Unterscheidungsmerkmale der Dienstleistung oder von Eryma und deren Tochtergesellschaften zu nutzen.

7. Haftungsausschluss

Eryma MUSS BEI DER ERBRINGUNG DER DIENSTLEISTUNG EINEN ANGEMESSENER SACHVERSTAND UND DIE ERFORDERLICHE SORGFALT AUFBRINGEN.

Eryma LEISTET KEINE GARANTIE, SICHERHEIT ODER GEWÄHRLEISTUNG, DASS DIE NUTZUNG DER DIENSTLEISTUNG UNUNTERBROCHEN UND FEHLERFREI SEIN WIRD, UND DER NUTZER ERKLÄRT SICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS Eryma DIE DIENSTLEISTUNG FÜR UNBESTIMMTE ZEIT AUFHEBEN ODER DIE DIENSTLEISTUNG IN ÜBEREINSTIMMUNG MIT DIESEN NB EINSTELLEN KANN.

Eryma LEISTET KEINE GARANTIE, SICHERHEIT ODER GEWÄHRLEISTUNG, DASS DIE DIENSTLEISTUNG FREI VON VERLUST, VERFÄLSCHUNG, ATTACKEN, VIREN, BEEINTRÄCHTIGUNGEN, HACKING ODER WEITEREN SICHERHEITSSTÖRUNGEN IST, UND Eryma LEHNT JEDE DIESBEZÜGLICHE HAFTUNG AB.

8. Haftungsbegrenzung

Eryma MUSS BEI DER ERBRINGUNG DER DIENSTLEISTUNG DEN ANGEMESSENEN SACHVERSTAND UND DIE GEEIGNETE SORGFALT. DIE FOLGENDEN EINSCHRÄNKUNGEN GELTEN NICHT FÜR VERLUST INFOLGE (A) DES UNVERMÖGENS VON Eryma, DEN ANGEMESSENEN SACHVERSTAND UND DIE ERFORDERLICHE SORGFALT; (B) GROBER FAHRLÄSSIGKEIT, ABSICHTLICHEM FEHLVERHALTEN ODER TÄUSCHUNG VON Eryma; ODER (C) TOD ODER KÖRPERVERLETZUNG.

DER NUTZER ERKLÄRT SICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS Eryma UND IHRE KONZERNGESELLSCHAFTEN, TOCHTERGESELLSCHAFTEN, VORSTANDSMITGLIEDER, DIREKTOREN, MITARBEITENDEN, AGENTEN, PARTNER UND LIZENZGEBER GEGENÜBER DEM NUTZER NICHT FÜR DIREKTEN ODER INDIREKTEN SCHADEN, ZUFALLSSCHADEN, BESONDERE SCHÄDEN, FOLGEVERLUSTE ODER SCHADENERSATZVERPFLICHTUNGEN HAFTET, EINSCHLIESSLICH ABER NICHT AUSSCHLIESSLICH FÜR SCHADENERSATZ FÜR ENTGANGENER GEWINN, GESCHÄFTSWERT, NUTZUNG, DATEN, KOSTEN FÜR DIE BESCHAFFUNG VON ERSATZDIENSTLEISTUNGEN ODER WEITERE IMMATERIELLE VERLUSTE (AUCH WENN Eryma VON DER MÖGLICHKEIT SOLCHER VERLUSTE IN KENNTNIS GESETZT WURDE) INFOLGE: (I) DER NUTZUNG ODER DER NICHT MÖGLICHEN NUTZUNG DER DIENSTLEISTUNG; (II) ÄNDERUNGEN AN DER DIENSTLEISTUNG ODER EINER VORÜBERGEHENDEN ODER ANDAUERNDEN EINSTELLUNG DER DIENSTLEISTUNG ODER EINES TEILS DAVON; (III) DES NICHT AUTORISIERTEN ZUGRIFFS AUF DIE DATENÜBERMITTLUNGEN DES NUTZERS ODER DEREN ÄNDERUNG; (IV) DER LÖSCHUNG, VERFÄLSCHUNG ODER UNTERLASSENEN SPEICHERUNG UND/ODER UNTERLASSENEN SENDUNG ODER DES NICHT ERFOLGTEN EMPFANGS DER ÜBERMITTLUNGEN ODER DATEN DES NUTZERS ÜBER DIE DIENSTLEISTUNG; (V) ERKLÄRUNGEN ODER VERHALTEN DRITTER ZU DER DIENSTLEISTUNG; (VI) WEITERER ANGELEGENHEITEN IM ZUSAMMENHANG MIT DER DIENSTLEISTUNG.

9. Entschädigung

Der Nutzer hat Eryma gegen alle von Dritten eingeleitete Klagen, Ansprüche, Gerichtsverfahren, Massnahmen, Verluste, Vertragsstrafen, Schäden (aktuelle Schäden, Strafschadenersatz, Folgeschäden oder weiteres), ausdrücklich ermächtigte Vergleiche und alle weiteren Verbindlichkeiten und damit verbundenen Kosten und Auslagen zu verteidigen, zu entschädigen und schadlos zu halten, einschliesslich Anwaltshonorare, Honorare für Sachverständige, Untersuchungskosten und weitere Prozesskosten aus oder im Zusammenhang mit (i) einem Verstoss des Nutzers gegen eine Bestimmung dieser NB; (ii) fahrlässigen, grobfahrlässigen oder vorsätzlichen Handlungen, Fehlern oder Unterlassungen des Nutzers oder eines seiner Vertreter, ausser in dem Umfang, als dies von grober Fahrlässigkeit oder absichtlichem Fehlverhalten von Eryma verursacht wird, oder (iii) verschuldensunabhängiger Haftung oder Produktehaftpflicht bezüglich oder im Zusammenhang mit der Dienstleistung; oder (iv) tatsächlicher oder geltend gemachte Verletzung oder Entwendung eines Patents, einer Marke, von Geschäftsgeheimnissen, vertraulichen Informationen, Eigentumsrechten oder weiteren Rechten eines Dritten.

10. Dauer und Beendigung

Eryma kann die dem NUTZER erbrachte Dienstleistung unverzüglich durch schriftliche Mitteilung einstellen, wenn:

  1. der NUTZER diese NB nicht akzeptiert, gegen diese NB verstösst oder in Zahlungsverzug gerät, zahlungsunfähig wird, in Konkurs gerät erklärt oder einer Schuldensanierungsmassnahme unterworfen wird;
  2. der NUTZER eine falsche Darstellung, falsche Angaben oder eine falsche Behauptung im Zusammenhang mit diesen NB und der Dienstleistung macht;
  3. der NUTZER die geltenden internationalen, nationalen, regionalen oder lokalen Gesetze und Verordnungen nicht beachtet, insbesondere diejenigen über Datenschutz und Videoüberwachung;
  4. der Nutzer an einem Betrug, strafbaren Verhalten oder vorsätzlichen Fehlverhalten beteiligt ist oder der Verdacht eines solchen Verhaltens besteht;
  5. ein Dritter, welchem Eryma die Dienstleistung erbringt, seine Beziehung mit Eryma beendet oder die Erbringung eines wesentlichen Teils der Dienstleistung einstellt;
  6. Eryma zu einem solchen Verhalten von einer Behörde oder einem Gericht sowie aus Gesetz verpflichtet wird.

 

11. Änderung der Nutzungsbedingungen

Eryma BEHÄLT SICH DAS RECHT VOR, DIESE NB JEDERZEIT ABZUÄNDERN. DIE ABGEÄNDERTEN NB TRETEN UNMITTELBAR IN KRAFT, WENN DER NUTZER SICH MIT DER DIENSTLEISTUNG VERBINDET UND DIE ABGEÄNDERTEN NB AKZEPTIERT.

12. Verzichtserklärung

Der Nutzer anerkennt, dass wenn Eryma auf die Ausübung eines der von diesen NB vorgesehenen Rechte oder Rechtsbehelfe verzichtet oder auf ein solches Recht oder einen solchen Rechtsbehelf verzichtet (oder auf ein Recht oder einen Rechtsbehelf, auf welchen Eryma aus geltendem Recht einen Anspruch hat), dies nicht bedeutet, dass Eryma auf das betreffende Recht oder den betreffenden Rechtsbehelf an sich verzichtet hat. Diese Rechte und Rechtsbehelfe stehen ihr auch inskünftig noch zur Verfügung.

13. Salvatorische Klausel

Ist ein Teil dieser NB ungültig oder nicht durchsetzbar, wird dieser Teil gemäss geltendem Recht derart ausgelegt, dass er so nah wie möglich die ursprüngliche Absicht dieser NB widerspiegelt. Die restlichen Bestimmungen dieser NB bleiben uneingeschränkt in Kraft und sind weiterhin bindend und durchsetzbar.

14. Anwendbares Recht

DIE RECHTE UND PFLICHTEN DER PARTEIEN DIESER NB WERDEN GEMÄSS DEM MATERIELLEN RECHT VON LAND AUSGELEGT, DURCHGESETZT UND BESTIMMT, JEDOCH OHNE DIE RECHTSGRUNDSÄTZE DES KOLLISIONSRECHTS. DAS ÜBEREINKOMMEN DER VEREINTEN NATIONEN ÜBER VETRÄGE ÜBER DEN INTERNATIONALEN WARENKAUF WIRD AUSDRÜCKLICH AUSGENOMMEN.

15. Gerichtsstand

STREITIGKEITEN, MEINUNGSVERSCHIEDENHEITEN ODER ANSPRÜCHE AUS ODER IM ZUSAMMENHANG MIT DIESEN NB, EINSCHLIESSLICH BEZÜGLICH DER GÜLTIGKEIT, UNGÜLTIGKEIT, DES VERSTOSSES GEGEN ODER DER BEENDIGUNG DER NB, WERDEN VOM GERICHT AM GESELLSCHAFTSSITZ VON Eryma BEIGELEGT.

Eryma, Lanester, 28.02.2017